Home » Unsere Aktivitäten » Aufbau einer guten Nachbarschaft

Aufbau einer guten Nachbarschaft

Gute Nachbarschaft – Gemeinschaft erleben

Viele Menschen, die in unserem Quartier Tür an Tür wohnen, helfen sich gegenseitig und leben in einem guten Netzwerk. Gute Nachbarschaften sind für viele Menschen, gerade auch für Alleinstehende und Ältere, ein wichtiger Faktor. Sie können wie eine Familie sein, in der man sich sicher und geborgen fühlt, und sie sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass ältere Menschen in unserem Quartier so lange als möglich hier sicher leben können. Niemand sollte allein und einsam sein.

Gute Nachbarschaft kann sowohl in einem Haus wie auch in einem gesamten Quartier gepflegt werden.

Sie ist nicht nur für alte Menschen, sondern für Menschen aller Generationen und aller Nationalitäten wichtig.

Wir möchten deshalb in unserem Quartier Eckbusch Unterstützung geben, eine gute Nachbarschaft aufzubauen und zu pflegen

  • indem wir Ihnen Kontakt zu anderen Personen und Gruppen mit ähnlichen Interessen vermitteln

und Sie bei der Gestaltung Ihres aktiven Lebens unterstützen. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche und Interessen mit.

  • Eine Hilfs-Tausch- und Taschengeldbörse für Jugendliche ins Leben rufen

Wir wünschen uns, dass sich Menschen melden die Hilfe anbieten möchten, aber auch solche Menschen, die Hilfe benötigen.

Hier einige Beispiele für Hilfsangebote und Hilfeersuche:

Beispiele für Angebote und Nachfragen

  • Hausbesuche,
  • Einkaufshilfen,
  • Begleitung zu Arztbesuchen, bei Spaziergängen, Einkaufen usw. (bei Benutzung des PKWs Unkostenbeteiligung)
  • Vorlesen
  • Telefonkontakte
  • Ersatzopa oder Ersatzoma
  • Kinderbetreuung, um Eltern einmal einen freien Abend zu gönnen
  • kleinere Handwerksleistungen
  • Blumen gießen während einer Abwesenheit
  • als Taschengeldbörse z.B.
    Babysitten
    Hunde ausführen
    Rasenmähen usw.

Bitte machen Sie Ihre Angebote oder geben Ihre Hilfswünsche an. Namen und Adressen möchten wir aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlichen. Teilen Sie uns deshalb diese bitte über das Kontaktformular, per Mail, per Brief oder telefonisch mit.

Einige Leistungen können wir uns auch als Taschengeldbörse für Jugendliche vorstellen, die für ein kleines Taschengeld, üblich sind fünf Euro, kleinere Dienstleistungen übernehmen.

Diese Taschengeldbörse wird in anderen Städten schon erfolgreich eingesetzt.

Wir besuchen Sie auch gerne zu Hause um in einem persönlichen Gespräch Ihre Wünsche und Interessen zu besprechen.

Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Das gelingt Ihnen

  • per Telefon über: 0202- 7240030
  • per E-Mail: info@buergerverein-eckbusch.de
  • auf dem Postweg über die Adresse des Bürgervereins Eckbusch e.V.,  Frau Jeannette Jacobsen, am Eckbusch 35/55, 42113 Wuppertal

Bürgersprechstunde

Die Bürgersprechstunde findet einmal im Monat am 1. Montag eines Monats von 14.00 bis 16.00 h statt, außer an Feiertagen und in den Schulferien.

Ort: Gemeindezentrum  Am Eckbusch 29, Clubraum

Am 4.Nov. ist es uns allerdings nicht möglich, persönlich am Veranstaltungsort zu sein. Sie können aber anrufen: Tel. 724611.

Herr Reutershahn wird dann einen kurzfristigen Termin mit Ihnen absprechen.

4. Bürgertreff Tausch von Advents- und Weihnachtsartikeln

Newsletter